Organisieren

Alles für ein gemütliches Zuhause

Deko-Ideen für ein gemütliches Zuhause
Loading...

Ein Zuhause ist mehr als nur der Ort, wo du wohnst. Es sagt etwas über deine Persönlichkeit aus und ist Hort vieler Erinnerungen. Wir haben die besten Deko- und Gestaltungstrends für ein gemütlicheres Zuhause zusammengestellt. Damit es ein Wohlfühlort ist, an dem schöne Erinnerungen entstehen. Dazu brauchst du vor allem schöne Wohntextilien und warme Farbtöne.

So machst du dein Zuhause besonders gemütlich

Wände streichen

Die Atmosphäre eines Raums kannst du unmittelbar verändern, indem du die Wände – oder auch nur eine Wand – in einer wärmeren Farbe streichst. Einige luxuriöse und warme Farben eignen sich nicht nur wunderbar für eine stressfreie Wohnumgebung, sondern sind auch gerade im Trend für Innenräume. Terrakotta, Oliv, Moosgrün, Senfgelb, Kamelbraun, Kaffee und Blush sind zurzeit für die Innenraumgestaltung absolut angesagt.

Natürliche Elemente

Schaffe drinnen Gemütlichkeit durch natürliche Deko-Elemente wie Topfpflanzen, einen Blumenstrauß oder eine Schale mit frischem Obst. Und wenn du nach draußen schaust, erfreue dich an den immergrünen Pflanzen, mit denen du deine Terrasse oder deinen Balkon verschönert hast. Durch solche natürlichen Elemente fühlen wir uns wieder mehr mit der Natur verbunden, was die Stimmung hebt und beruhigend wirkt. Beides trägt zur Gemütlichkeit des Zuhauses bei!

Deko-Elemente für ein besonders gemütliches Zuhause
Loading...
FTC
Loading...

Werde auch du Mitglied von Frag Team Clean und profitiere von exklusiven Produkttests, tollen Gewinnspielen und hilfreichen Haushaltstipps und -hacks!

Textur geben

Wenn sie Räumen mehr Leben einhauchen sollen, schwören die meisten Raumausstatter auf Gestaltungselemente mit Textur. Dem stimmen wir voll und ganz zu! Um einem Schlafzimmer mehr Textur zu geben, brauchst du bloß Kissen und Decken aus unterschiedlichen Materialien zu nehmen: Leinen, Samt, Kunstfell, Wolle. Einen Raum, der normalerweise mit wenig Wohntextilien ausgestattet ist – wie zum Beispiel die Küche – kann man mit rustikalen Akzenten aus Holz und Bronze, gepolsterten Hockern und Weidenkörben wohnlicher gestalten.

Jede Menge Wohntextilien

Ein Zuhause wird erst durch die behagliche Wirkung von verschiedenen Kissen und Überwürfen für Stühle und Sofas so richtig gemütlich. Denk auch an Boden und Wände: wähle angenehm dichtflorige Teppiche und beruhigende künstlerische Wandbehänge wie zum Beispiel einen dekorativen Quilt. 

Raumbeleuchtung

Kerzen machen jeden Raum direkt behaglich. Stelle sie überall dort auf, wo sich besonders viel aufgehalten wird. Sorge durch dimmbare Schalter, auch bei der elektrischen Beleuchtung, für angenehme Atmosphäre. Verändere die lebhafte Helligkeit der Lampen einfach durch das Dimmen in eine beruhigende Gemütlichkeit.

 

Wenn du einige oder sämtliche dieser gemütlichen Elemente in dein Zuhause aufnimmst, verwandelt es sich in eine Oase der Behaglichkeit. Und genau das brauchst du, um dich auch im Winter richtig wohl zu fühlen!

 

Mach es dir gemütlich!

Frag Team Clean