DIY

Babyfäustlinge stricken leichtgemacht

Baby mit weißen Fäustlingen und einem weißen Schal
Loading...

Babys brauchen Fäustlinge nicht nur, wenn es draußen kalt ist. Da Säuglinge sehr scharfe Fingernägel haben, die sich kaum schneiden lassen, verhindern Fäustlinge an ihren Händen, dass sie selbst ihre empfindliche Haut - zum Beispiel im Gesicht - aufkratzen. Deshalb eignen sich kleine Fausthandschuhe wunderbar als Geschenk zur Geburt, und wenn sie selbstgestrickt sind, ist es etwas ganz Besonderes.

Vorbereitung

Falls irgendwo Garn übrig geblieben ist, kannst du es nun verwenden, um Fäustlinge für ein Baby zu stricken. Oder du kaufst im Handarbeitsgeschäft ein babyfreundliches Garn, das für die empfindliche Haut von Babys gut geeignet ist. Wenn das Baby im Winter geboren wird und für die kalten Monate wärmende Fausthandschuhe braucht, nimmst du etwas dickeres Garn.  Fäustlinge aus einem leichten Baumwollgarn dagegen können dem Baby täglich - auch im Sommer - angezogen werden.

 

Schauen wir einmal, was du zum Stricken brauchst:

  • Ein Paar Stricknadeln: Wir empfehlen die Stärke 3,25 mm.
  • Garn: Die Wahl des Garns bleibt ganz dir überlassen.
  • Nähnadel
  • Strickmuster: Falls du ein wenig Unterstützung brauchst, besorge dir ein Strickmuster.

Einfache Methode zum Stricken von leichtenflachen Babyfäustlingen

Hier wird Schritt für Schritt erklärt, wie du die Handschuhe strickst. Wenn du den Trick erstmal raus hast, willst du wahrscheinlich auch für deine Familie Fäustlinge stricken.

  1. 16 Maschen anschlagen
  2. Reihen 1 bis 7: 2 M rechts, 2 M links, wiederholen bis zum Reihenende (Rippenmuster)
  3. Reihen 8 bis 19: glatt rechts stricken
  4. Reihe 20: 2 M rechts, 2 M rechts zusammenstricken, wiederholen bis zum Reihenende
  5. Reihe 21: alle M links
  6. Reihe 22: 1 M rechts, 2 M rechts zusammenstricken, wiederholen bis zum Reihenende
  7. Reihe 23: alle M links
  8. Reihe 24: 2 M rechts zusammenstricken, wiederholen bis zum Reihenende
  9. So abschneiden, dass ein langer Faden bleibt.
  10. Mit der Nähnadel den Faden zum Vernähen durch die letzten paar Maschen führen
  11. Drehe den Fäustling auf links, falte ihn zur Hälfte und nähe entlang des Saums.
  12. Das Ende des Fadens vernähen und dann wieder auf rechts drehen.
  13. Das Ganze wiederholen und schon hast du zwei wunderschöne selbstgestrickte Babyfäustlinge.

Wenn dich jetzt das Strickfieber gepackt hat und du dich an einem weiteren Projekt versuchen möchtest, schau doch mal in unsere Anleitung zum Stricken einer Beanie-Mütze. Weitere Tipps und Tricks findest du im Themenbereich DIY auf unserer Website, und vergiss nicht, dich anzumelden, um exklusive Angebote und Rabatte zu erhalten.

FTC
Loading...

Werde auch du Mitglied von Frag Team Clean und profitiere von exklusiven Produkttests, tollen Gewinnspielen und hilfreichen Haushaltstipps und -hacks!