DIY

Kreative Ideen für selbstgemachte Fotoalben

Person mit einem Fotoalbum
Loading...

Heutzutage sind unsere Fotos meistens digital. Nur noch selten drucken wir unsere Fotos aus. Also ist gerade das etwas ganz Besonderes. Mit der Familie zusammensitzen und alte Fotoalben durchblättern ist ein wunderbares Erlebnis. Wäre es daher nicht eine tolle Idee, wenn du dein eigenes Fotoalbum gestalten würdest? Es wäre die perfekte Geschenkidee zum Muttertag.

Ideen für Fotoalben

Es muss kein traditionelles Album sein, denn es gibt viele kreative Ideen für Fotoalben, die deine Lieblingsbilder in das beste Licht rücken. Hier sind einige Ideen für den Entwurf eines Fotoalbums, die dir vielleicht gefallen könnten. 

Akkordeon-Fotobox

Eine lustige Idee für ein Fotoalbum und eine schöne Abwandlung des traditionellen Albums. Dazu brauchst du einen kleinen Karton, der die Maße der Fotos hat, die du ausdrucken willst. Wie wäre es mit einem Satz Fotos in einem modernen, quadratischen Format? Wenn du etwas Ausgefallenes möchtest, könntest du auch eine Origami-Box basteln. Jetzt brauchst du nur ein langes, rechteckiges Stück Pappe, das du auf die Breite der Fotos zuschneidest. Dann klebst du deine Fotos über die ganze Länge des Kartons auf. Achte darauf, dass keine Lücke zwischen den Fotos entsteht. Nach dem Trocknen faltest du die Pappe am Rand jedes Fotos wie ein Akkordeon. Dann klebst du ein Band an die Rückseite des letzten Fotos, damit man es aus der Box herausziehen kann. Schon fertig! 

DIY-Fotoalbum als Buch

Eines deiner Lieblingsbücher sieht schon etwas mitgenommen aus? Dann könnte es genau das Richtige für eine Fotoalbum-Idee sein. Du kannst dein Buch upcyceln, indem du ein Fotoalbum daraus machst. Schnappe dir deine Fotos und etwas Klebstoff, und los geht‘s. Wenn du auf der Suche nach Geschenkideen für deinen Liebsten bist, könnte das ein sehr romantisches Geschenk sein. Eure gemeinsamen Erinnerungen, und dazu die Worte seines Lieblingsbuchs. 

Filmrolle als Fotoalbum-Idee

Mit dieser Idee kannst du lustige Schnappschüsse auf altmodische Weise zeigen. Am Ende sieht dein Album aus wie eine alte Filmrolle. Als Grundlage nimmst du eine Toilettenrolle, die du mit Acrylfarbe schwarz anmalst. Dann nimmst du dicken schwarzen Karton und schneidest daraus perfekte Kreise. Ihr Durchmesser muss etwa 7,5 cm breiter sein als die Seite der Toilettenrolle. Dann klebst du die Kreise auf die offenen Enden der Rolle. Das ist der Hauptkörper der Filmrolle. Dann schneidest du lange, rechteckige Papierstücke aus und klebst sie zum „Kamerafilm“ zusammen. Sie sollten etwas schmaler sein als die Toilettenrolle. Klebe alle deine Fotos auf diese Papierschlange. Dann musst du nur noch den oberen Rand deines Kamerafilms so auf die Toilettenrolle kleben, dass die Fotos zu dir zeigen. Lasse das Ganze trocknen, rolle den Kamerafilm auf und befestige ihn mit einer hübschen Schleife. Fertig! Jetzt hast du dein eigenes kreatives Fotoalbum in Form einer traditionellen Filmrolle gebastelt.

 

Welche von unseren kreativen DIY-Ideen möchtest Du umsetzen, um für deine:n Liebste:n ein Fotoalbum selbst zu gestalten? Falls du noch weitere inspirierende Ideen brauchst, lies auch unsere Artikel zum Thema selbstgebastelte Muttertagsgeschenke, Adeventskalender selber basteln oder Ideen für nachhaltig verpackte Geschenke. Und wenn du schon mal hier bist, kannst du dich auch anmelden, um Angebote und exklusive Deals deiner Lieblingsmarken von Henkel zu erhalten. Wir würden uns freuen, dich in der Frag Team Clean-Community begrüßen zu können.

FTC
Loading...

Werde auch du Mitglied von Frag Team Clean und profitiere von exklusiven Produkttests, tollen Gewinnspielen und hilfreichen Haushaltstipps und -hacks!