Jetzt Produktpakete gewinnen
Werde Mitglied und nimm an unseren 4 Advent-Gewinnspielen teil!

Jetzt 1 von 3 Samsung Akku-Staubsaugern gewinnen
Kaufe Somat Excellence Caps und nimm an unserem Gewinnspiel teil! 

Jetzt nachhaltiges Produkt-Paket gewinnen!
Werde jetzt Mitglied und nimm an unserem Gewinnspiel teil! 

Gratispackung Persil Sensitiv Discs
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine gratis Persil Sensitiv Discs.

Der Umwelt zuliebe

Mit Plogging die Welt retten

0 Kommentare

Frau hebt beim Plogging eine Kunststoffflasche vom Boden auf.

Jeden Morgen beginnst du den Tag mit einer Runde Joggen durch die Nachbarschaft, denn ein wenig Bewegung an der frischen Luft bereitet dich optimal auf die nächsten Stunden im Homeoffice mit Kindern vor. An deinen Lieblingsgeschäften vorbei, entlang eines Bachs oder rund um den See gelangst du schließlich zum nahegelegenen Park. Bei deinen Runden durch den Park hast du in letzter Zeit festgestellt, dass dort zunehmend Müll herumliegt und möchtest den früheren ordentlichen Zustand dort wiederherstellen.

Was ist Plogging?

Im Jahr 2016 erfand Erik Ahlström in Stockholm eine neue Art, Sport zu treiben, die er als Plogging bezeichnete. Der Begriff Plogging ist eine Kombination aus Jogging und dem schwedischen Wort plucka upp (aufheben). Ziel von  Plogging ist es, dass Menschen ihr tägliches Jogging-Programm dazu nutzen, entlang ihrer Laufstrecke Müll aufzusammeln. Eine eigentlich recht simple Idee, die aber als sinnvolle Initiative für mehr Umweltschutz schon beeindruckende Wirkung zeigt.

Denn nicht nur einzelne Jogger engagieren sich auf diese Weise, sondern viele Anhänger des neuen Trends treffen sich bei diversen Plogging-Aktionen in Städten und Dörfern, wo oft tonnenweise Müll gesammelt und umweltgerecht entsorgt wird. Dass auf diese Weise der herumliegende Abfall in den richtigen Tonnen landet, trägt erheblich zum Umweltschutz bei. Und natürlich ist das Jogging beim Müllsammeln ein wichtiger Beitrag zur eigenen Fitness und Gesundheit. So werden beim Plogging während deiner täglichen Laufrunden jedes Mal einige Hundert Kalorien verbrannt.

FTC

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele in deiner kostenlosen Community.

So funktioniert Plogging

Bevor du mit dem Müllaufsammeln beim Joggen beginnst, solltest du dich darauf vorbereiten. Also nicht einfach loslaufen und herumliegenden Abfall sofort aufheben. Das Wichtigste, was du dazu brauchst, sind Handschuhe. Trage beim Plogging also immer Handschuhe oder verwende einen Müllgreifer zum Aufheben von Abfall. Und falls du keine Gesichtsmaske trägst, achte darauf, dir nicht mit den Handschuhen ins Gesicht zu fassen.

Nimm auch einen Müllbeutel für den aufgesammelten Abfall mit. Manchmal liegt Müll am Boden rund um einen Abfalleimer, weil dieser schon übervoll ist. Am besten nimmst du direkt zwei Beutel mit, einen für Recycelbares, also Plastik und Papier, und einen für Restmüll. Da du beim Plogging ja weiterläufst, hebe nichts auf, dass du nicht sicher mit dir herumtragen kannst. Zu schwere oder scharfe bzw. spitze Dinge lässt du besser liegen. Auf solchen Müll solltest du vielleicht den örtlichen Entsorgungsfachbetrieb hinweisen.

Wenn du beim Jogging Müll aufsammelst, achte immer auf deine eigene Sicherheit. Falls du beim Plogging an Straßen entlang läufst, trage eine reflektierende Sicherheitsweste. Sobald du Abfall angefasst hast, berühre mit den Händen nicht mehr dein Gesicht. Und wenn du sehr erschöpft bist, überanstrenge dich nicht weiter. Denke daran, ausreichend Wasser zu trinken. Plogging kannst du beim schnellen Laufen, beim Joggen, aber auch beim Walken oder Spazierengehen machen.

Und ein wenig Stretching vor dem Laufen verhindert einen Muskelkater.

Zum Plogging verabreden

Am meisten erreichst du natürlich, wenn du Plogging im Rahmen einer Gemeinschaftsaktion durchführst. In vielen Städten weltweit gibt es organisierte Plogger, die sich über deine Mitwirkung freuen. Falls es in deiner Stadt keine Plogging-Gruppe gibt, beginne du doch einfach damit. Schon eine kleine Gruppe kann viel bewirken. Ergreife die Initiative, indem du eine örtliche Gruppe über Facebook ins Leben rufst oder beteilige dich über Websites wie www.globalplogging.com an der Organisation größerer Aktionen.

Ob gemeinsam mit Freunden, einer örtlichen Gruppe oder auch mit deiner eigenen Familie, durch Plogging kannst du einiges für dich, deine Nachbarschaft und die Umwelt tun. Wenn du dich für den Umweltschutz einsetzt, dürften dich auch weitere Ideen von Frag Team Clean zum Thema Sauberkeit und Umweltbewusstsein interessieren.

Artikel und Services die dir auch noch gefallen könnten

  • Zwei Männer, die gemeinsam mit Kindern auf einen Bildschirm schauen

    0

    Homeoffice mit Kindern organisieren
  • Müll richtig trennen, Abfalltrennung in der Küche
    Müll richtig trennen – der Umwelt und dir zuliebe
  • Sportliche Aktivitäten für die ganze Familie, eine Familie mit zwei Kinder spielt Fussball
    Die besten sportlichen Outdoor-Aktivitäten für große und kleine Familien.

Kommentar