Teste gratis Silan Sinnliche Rose!
Werde jetzt Mitglied und nimm an unserem rosigen Produkttest teil, gewinne auch ein taft Haar-Styling Paket.

Jetzt nachhaltiges Produkt-Paket gewinnen!
Werde jetzt Mitglied und nimm an unserem Gewinnspiel teil! 

Gratispackung Persil Sensitiv Discs
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine gratis Persil Sensitiv Discs.

DIY

Die 4 beliebtesten österreichischen Weihnachtskekse

2 Kommentare

Person prüft, ob der Heizkörper warm ist

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele in deiner kostenlosen Community.

So schmeckt Weihnachten in Österreich

Weihnachten steht vor der Tür und schon bald liegt der herrliche Duft von frisch gebackenen Keksen in der Luft. Wir wollen dir die hektische Vorweihnachtszeit so genüsslich wie möglich machen und nehmen dich mit auf eine kulinarische Weihnachtskeks-Reise quer durch Österreich. Von Vanillekipferl bis zu Zimtsternen bietet Österreich eine breite Auswahl an leckeren Weihnachtsgebäcken. Wir zeigen dir 4 in Österreich beliebte Rezepte, die du ganz einfach nachbacken kannst. So verwandelst du die eigene Küche in eine duftende Weihnachtsbäckerei und zauberst deinen Liebsten bestimmt ein Lächeln ins Gesicht. 

Danach bist DU gefragt. Verrate uns dein Lieblingskeksrezept in den Kommentaren. Wir sind schon ganz gespannt und können es kaum erwarten, unseren Kekshorizont zu erweitern. 

Vanillekipferl

Unsere kulinarische Reise beginnt mit einem richtigen Klassiker: dem Vanillekipferl. Ein Muss auf jedem Keksteller und ein echter Gaumenschmaus für Groß und Klein. Aber Vorsicht: So schnell, wie die unwiderstehlichen Kipferl gemacht sind, so schnell sind sie auch wieder weg. (Also lieber gleich 1-2 Bleche mehr machen!)

Zutaten (für ca. 30 Stück): 

300 g glattes Mehl 

200 g Butter

100 g Staubzucker 

150 g Walnüsse

1 TL Vanillezucker 

1 Dotter 

Prise Salz

Staubzucker 

So geht’s: 

  1. Mehl und Staubzucker versieben und die Nüsse fein reiben. Butter, Mehl-Zucker-Mischung, Nüsse, Dotter, Vanillezucker und eine Prise Salz rasch zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig dann ca. eine halbe Stunde kaltstellen.
  2. Aus dem Teig fingerdicke Stränge rollen und in kleine Stücke schneiden. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit der flachen Hand ausrollen, zu Kipferl formen und auf ein Backblech setzen.
  3. Die Kipferl im vorgeheizten Rohr (180° C) goldbraun backen. Dann Kipferl mit einer Mischung aus Staubzucker und Vanillezucker bestreuen, erkalten lassen und nochmals bestreuen.

Husarenkrapferl

Weiter geht unsere Reise mit einer Portion burgenländischer Tradition. Die Husarenkrapferl (oder auch Engelsaugen genannt) sind wahre Klassiker am Keksteller. Sie sind einfach, schnell gemacht und die perfekte Kombination aus Mürbteig und Marmelade. Überzeug dich selbst und probier unser Rezept gleich aus. 

Zutaten (für ca. 40 Stück): 

420 g Mehl

150 g Zucker

250 g Butter

4 Dotter

Zitronensaft

Zitronenschale

Eiklar

grob geriebene Nüsse

Marmelade

So geht’s: 

  1. Für den Teig Mehl, Zucker, Butter, Eidotter, den Saft und die Schale einer Zitrone vermengen und zu einem Teig kneten. Aus dem Teig kleine Kugeln formen. 
  2. Mit dem Stil eines Kochlöffels eine kleine Einkerbung in die Oberseite der Kugeln machen. Diese mit Eiklar bestreichen, mit grob geriebenen Nüssen bestreuen und Marmelade nach Wahl in die Einkerbung füllen.
  3. Im vorgeheizten Backrohr (200° C) für 8 - 12 Minuten backen.

Zimtsterne

Nächste Station - next Stop: Zimtsterne! Sie sind nicht ohne Grund eine der beliebtesten Weihnachtskekssorten überhaupt. Ihr zimtiges Aroma verzaubert uns immer wieder von Neuem. Mit diesem Zimtsterne-Rezept kannst auch du diesen Klassiker ganz leicht nachbacken.

Zutaten (für ca. 60 Stück): 

3 Eiklar (Größe M)

1 Pkg. Vanillezucker

250 g Zucker

350 g geriebene Mandeln

1 TL gemahlener Zimt

So geht’s: 

  1. Das Eiklar mit Vanillezucker aufschlagen, den Zucker nach und nach dazugeben und steif schlagen. 4-5 EL vom Eischnee zum Bestreichen zur Seite geben.
  2. Mandeln mit Zimt vermischen und mit einem Kochlöffel unterheben. Das Ganze mit den Händen kurz verkneten. Den Teig auf einer mit Staubzucker bestreuten Arbeitsfläche ca. 5 mm dick ausrollen und mit dem zur Seite gegebenen Eischnee bestreichen. 
  3. Sterne ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Im vorgeheizten Backrohr (Ober-/Unterhitze 150 °C oder Heißluft 130 °C) circa 20 Minuten lang backen. 

Butterkekse

So einfach, so verführerisch, so gut! Unsere weihnachtliche Keks-Reise endet mit den guten, alten Butterkeksen. Wir haben für dich ein Butterkeks-Rezept, dass du ganz einfach nachbacken kannst. Perfekt für das Backen mit Kindern und für alle, bei denen es schnell und einfach gehen soll. 

Zutaten (für ca. 60 Stück): 

250 g Butter

150 g Staubzucker

2 Dotter 

2-3 EL kaltes Wasser 

450 g glattes Mehl

1 Pkg. Vanillezucker 

Zum Bestreichen: 

1 Dotter

1 EL Wasser

So geht’s:

  1. Butter mit Staubzucker, Vanillezucker und den Dottern verkneten. Mehl mit 1 Prise Salz versieben und unter Zugabe des Wassers mit der Buttermasse verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Stunde kaltstellen.
  2. Backrohr auf 200° C vorheizen. Dotter und Wasser verrühren. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 3-4 mm dick ausrollen. Die Kekse in beliebigen Formen ausstechen und mit dem Dotter bestreichen. Die Kekse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backrohr 8-10 Minuten goldbraun backen. 

Mit diesen 4 Rezepten steht einer leckeren, genussvollen Weihnachtszeit nichts mehr im Weg. 

Verrate uns dein Keksrezept!

Jetzt bist du an der Reihe! Welcher weitere Weihnachtskeks-Klassiker darf bei dir auf dem Keksteller nicht fehlen? Melde dich gleich bei Frag Team Clean an und schreib es in die Kommentare!

Wir wünschen dir viel Freude beim Nachbacken und Naschen!

Artikel und Dienstleistungen, die Ihnen auch gefallen könnten

  • Alles, was du für das Backen zuhause brauchst

    0

    Alles, was du für das Backen zuhause brauchst
  • Richtig gut backen
    Mehr Erfolg beim Backen
  • Person vor einem Backblech mit Teigrohlingen, in der einen Hand eine Schüssel mit verquirlten Eiern, in der anderen einen Backpinsel
    Alternativen für Backpapier

Kommentar

jkola2

Jänner 02, 2023, 10:34 vorm.

Sehr lecker sind die Butterkekse!

1