Jetzt 1 von 50 Fewa Produktpaketen sichern
Werde Mitglied und nimm an unserem Fewa Produkttest teil! 

Jetzt nachhaltiges Produkt-Paket gewinnen!
Werde jetzt Mitglied und nimm an unserem Gewinnspiel teil! 

Gratispackung Persil Sensitiv Discs
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine gratis Persil Sensitiv Discs.

DIY

Eine Hundehütte selber bauen

0 Kommentare

Vater und Sohn bauen eine Hundehütte

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele in deiner kostenlosen Community.

Dein vierbeiniger Begleiter Bello verdient nur das Beste! Der Bau einer Hundehütte als DIY-Familienprojekt gibt dir die Möglichkeit, ein Konzept zu entwerfen, ein Design zu kreieren, Materialien zu beschaffen und die Hütte von Grund auf zu bauen, um sie an Bellos Größe, Persönlichkeit und Vorlieben anzupassen. Was könnte besser sein?

Mit Ideen und Ressourcen beginnen

Für eine DIY-Hundehütte ist es entscheidend, mit den Planungsphasen zu beginnen. Es gibt so viele Möglichkeiten zu entdecken. Hier ein paar Vorschläge:

  1. Soll diese DIY-Hundehütte draußen an einem festen Standort stehen? Soll sie im Haus genutzt werden? Oder soll es sich um eine portable Hütte handeln, die beispielsweise Räder besitzt, die sich blockieren lassen?
  2. Welches Budget steht für diese selbstgemachte Hundehütte zur Verfügung? Kannst du recycelte Materialien verwenden, um Geld zu sparen?
  3. Was gilt es bei der Größe oder den gesundheitlichen Problemen von Bello zu beachten?
  4. Wer baut diese DIY-Hundehütte – wirst du die gesamte Familie oder einen Tischlerfreund mit einbeziehen?
  5. Hast du eine feste Zeitspanne für diese Arbeit vorgesehen oder lässt du es locker angehen?
  6. Schreibe dir eine Liste mit den Antworten auf und ergänze noch weitere, die dir einfallen, damit du die Hundehütte genau nach deinen Vorstellungen fertigstellen kannst. Okay! Jetzt ist es an der Zeit für richtig coole Ideen für DIY-Hundehütten! 

Planung des Designs

Anleitungen für eine DIY-Hundehütte findet man einfach im Internet oder Baumarkt. Zunächst solltest du das Budget und die Größe festlegen – denn es gibt es keine Grenzen! 

  • BAUPLÄNE: Denke darüber nach, einen vorgefertigten Satz von Bauplänen für Hundehütten zu kaufen, die zudem auch das benötigte Werkzeug, das erforderliche Material und eine Zuschnittliste sowie eine detaillierte Liste mit Anleitungen für jeden Bereich enthalten: Fundament, Rahmen, Eingang, Dach, Sonnenterrasse, aufklappbares Dach für eine leichte Reinigung, Art der Farbe etc.
  • ENTWIRF DEIN EIGENES KONZEPT: Wenn du über Erfahrung in den Bereichen Design, Bau und Tischlern verfügst, kannst du in Erwägung ziehen, dein eigenes Konzept für eine DIY-Hundehütte zu entwerfen – so wie bei jedem anderen Projekt auch! Deine Kreativität erlaubt dir außerdem ein Konzept zu entwerfen, das deinen Fähigkeiten entspricht und für das du die nötigen Werkzeuge besitzt. Stelle sicher, dass dein Konzept eine Liste der Materialien, der benötigten Werkzeuge und Helfer sowie sonstiger Ressourcen enthält, die du zur Durchführung des Projekts benötigst.
  • MISS BELLO AUS: Denke auch daran, Bello auszumessen! Passe das Design nach deinen Vorstellungen an die jeweilige Größe und etwaige Kühl- oder Heizungsanforderungen in deinem Klima an. Die meisten Hunde mögen es kuschelig, weshalb du das berücksichtigen solltest.

Mit dem Bau beginnen

Breite zunächst alle Materialien und Pläne auf einer entsprechenden Arbeitsfläche aus. Schnappe dir alle benötigten Werkzeuge und natürlich alle Familienmitglieder oder Freunde, die bereit sind, dir zu helfen.

  • Orientiere dich an deinen Bauplänen für die Hundehütte und nimm dabei eventuell erforderliche Änderungen oder Anpassungen vor.
  • Lasse Bello dein Werk zwischendurch auch mal inspizieren! Stelle sicher, dass die Hütte für seine Größe geeignet ist. 
  • Verwende eine haustierfreundliche, ungiftige Farbe oder Lackierung, die du im Farbengeschäft vor Ort kaufen kannst.
  • Füge die letzten Details hinzu, z. B. eine Decke oder Kissen, einen Bereich mit Futter- und Wassernapf, eine Spielzeugkiste in der Nähe und andere Dinge, damit Bello sich wie zu Hause fühlt.

Die vollbrachte Leistung feiern!

Mache ein Foto von Bello in und vor seiner nagelneuen Hundehütte! Feiere mit ihm und deiner Familie und Freunden, die dir bei diesem Projekt geholfen haben. Viel Spaß!

Hoffentlich haben dir unsere Tipps, wie du eine DIY-Hundehütte für dein geliebtes Haustier selber baust, gefallen! Schaue dir auch unsere anderen Tipps zum Thema Hunde an, zum Beispiel So reinigst du ein Hundebett, Tipps für die Hundepflege und Wie du Haus und Hund sauber halten kannst.

Denke daran, dich bei Frag Team Clean anzumelden, um jede Menge Tipps und Angebote zu erhalten!

Artikel und Services die dir auch noch gefallen könnten

  • Kleiner weißer Hund liegt mit Spielzeug in seinem Hundebett
    So reinigst du ein Hundebett
  • Wie du dein Zuhause mit Hund sauber halten kannst, Hund liegt in einer Schlammpfütze
    Wie du dein Zuhause mit Hund sauber halten kannst
  • Hund baden, Labrador in der Wanne
    Hund baden: So machst du es richtig

Kommentar