DIY

Ein kleines Badezimmer gestalten

Kleines Badezimmer mit Waschbecken und Spiegel in Schwarz und eine hölzerne Kommode daneben

In unserem Badezimmer verbringen wir meist viel Zeit… allein. Es kann ein Raum für Entspannung und Wellness sein, wo du Zeit für dich selbst hast. Damit deine Morgen- und Abendroutinen in angenehmer Atmosphäre stattfinden können, sollte der Raum ansprechend gestaltet sein. Es muss nicht schwierig oder aufwendig sein, ein kleines Bad neu zu gestalten. Wir zeigen dir dafür die passenden Tipps!

Ein kleines Bad neu gestalten: Wo sollte man anfangen?

Schon bevor du dein kleines Badezimmer renovierst, solltest du alles sorgfältig planen. Es ist schließlich einfacher, Fehler auf dem Papier zu korrigieren als nach der abgeschlossenen Renovierung. Es lohnt sich also, Zeit in eine detaillierte Planung zu investieren, um sich bestmöglich auf das Projekt vorzubereiten.

Wenn du dein kleines Bad gestalten möchtest, solltest du ein paar Dinge beachten. Hier sind die wichtigsten Punkte.

Kleines Bad gestalten: Farben und Beleuchtung

Bei der Einrichtung eines kleinen Badezimmers ist es hilfreich, den Raum optisch zu vergrößern. Dies kannst du durch die Verwendung der richtigen Farben und Beleuchtung erzielen. Wähle Wandanstriche, Möbel und Accessoires in hellen Farben. Sie lassen den Raum größer wirken, als er tatsächlich ist.

Bei der Beleuchtung solltest du darauf achten, zwei Hauptlichtquellen zu installieren: eine an der Decke und eine am Spiegel. Wähle eher kleinere Lampen statt großer Hängeleuchten.

FTC

Werde auch du Mitglied von Frag Team Clean und profitiere von exklusiven Produkttests, tollen Gewinnspielen und hilfreichen Haushaltstipps und -hacks!

Kleines Badezimmer dekorieren: Fliesen und Spiegel

Für ein kleines Badezimmer eignen sich Fliesen, die den Raum heller und größer wirken lassen. Suche vor allem Fliesen in bunten Farben aus und vermeide unruhige Muster. Die Fliesen sollten weder zu groß (engen den Raum eher ein) noch zu klein (sehen unruhig aus und sind schwieriger zu reinigen) sein.

Ein Spiegel ist die wohl meist verbreitete und einfachste Möglichkeit, einen Raum optisch zu vergrößern. 

Unser Tipp: Platziere möglichst große Spiegel an aneinandergrenzenden Wänden (nicht an den gegenüberliegenden!).

Kleines Badezimmer einrichten: Tipps & Tricks

Es gibt Möbel und Gegenstände, die einfach alle in ihrem Badezimmer brauchen – ungeachtet der Größe des Raumes. Manchmal lohnt es sich, sich die Zeit zu nehmen, um möglichst platzsparende Optionen zu finden. Beachte auch folgende Grundregeln, wenn du dein kleines Badezimmer einrichtest:

  • Baue statt einer großen Badewanne eine etwas kleinere ein. Noch besser ist natürlich eine Dusche. Damit sparst du nicht nur Platz, sondern auch Wasser.
  • Lasse genug Platz vor dem Waschbecken (etwa 70 cm) und der Toilette (etwa 70-80 cm). Halte noch etwas mehr Raum vor der Badewanne oder Dusche frei.
  • Verwandle Nischen und ungenutzte Flächen in neuen Stauraum. Um dein Badezimmer größer wirken zu lassen, solltest du stets Ordnung halten.
  • Wenn du Möbel in dein Badezimmer stellen möchtest, ziehe maßgefertigte Lösungen in Betracht. So kannst du den verfügbaren Raum optimal nutzen.

Nun da du Inspiration für dein kleines Badezimmer gesammelt hast, schaue dir auch unsere anderen Artikel an. Finde heraus, wie du dein Urinal richtig putzt oder wie du Marmorboden reinigst. Außerdem würden wir uns freuen, dich in der Frag Team Clean Community begrüßen zu dürfen!