Organisieren

Tipps für Gastgeber eines Weihnachtsessens

Die besten Tipps für Gastgeber eines Weihnachtsessens
FTC

Werde auch du Mitglied von Frag Team Clean

Und profitiere von exklusiven Produkttests, tollen Gewinnspielen und hilfreichen Haushaltstipps und -hacks!

Das Schlemmen und Feiern wird dieses Jahr sicherlich anders aussehen als gewohnt – das heißt aber nicht, dass wir auf Spaß und Freude verzichten müssen! Mit den folgenden Tipps kannst du Weihnachten feiern, ohne die Gesundheit deiner Familie und Freunde zu gefährden. 

Im kleinen Kreis

Wer sagt, dass man nicht auch mit weniger Gästen eine Menge Spaß haben kann?! Nutzen wir die Gelegenheit, mit weniger Menschen etwas noch Schöneres zu machen! Du könntest zur Abwechslung das Weihnachtsessen nach draußen verlegen – dann solltest du aber auch deinen Außenbereich wintergerecht herausgeputzt haben. In eine Decke gekuschelt den Festbraten genießen – klingt doch weihnachtlich gemütlich! 

Vorab das Menü planen

Plane dein Menü im Voraus und dem Genuss steht nichts im Wege! Hast du auch in Betracht gezogen, Lebensmittel online zu bestellen und sie liefern zu lassen? Erledige so viel wie möglich schon vorher, z. B. die Küche vorbereiten und ein Dessert zubereiten. So wirst du weniger an den Herd gefesselt sein und hast mehr Zeit für den vergnüglichen Teil. 

Getränke in Hülle und Fülle!

Feiern macht durstig. Einen bestimmten Tisch als Bar auszuweisen, wo sich jede/r selbst bequem mit Getränken versorgen kann, ist doch mal was anderes. Um sicherzustellen, dass jede/r stets das eigene Glas wiedererkennt, eignen sich Weihnachtsaufkleber oder andere Kennzeichnungen. Sorge für eine gute Auswahl an alkoholischen und nicht-alkoholischen Getränken in ausreichender Menge – aber übertreibe es nicht. Wein, Bier, Wasser und Softdrinks gehen immer. Mit ein paar festlicheren Alternativen, z. B. heiße Schokolade, Eierpunsch oder Sekt, liegst du sicherlich auch nicht daneben. 

Die besten Tipps für Gastgeber eines Weihnachtsessens

Etwas mehr Platz

Falls du ein Weihnachtsessen mit der Familie planst, räume jeder Person etwas mehr Platz am Tisch ein. Zumindest bist du so vor Getränke- und Soßenspritzern von den Nachbarplätzen sicher. Und wenn doch etwas Wein auf deiner Kleidung landet, weißt du wenigstens, wie du Weinflecken im Handumdrehen entfernen kannst!

Fertig angerichtete Teller servieren

Wenn eine Person die fertig angerichteten Teller für alle an den Tisch bringt, ist das wesentlich sicherer als ein Tisch mit Schüsseln, aus denen sich alle selbst bedienen. Wichtig dabei ist, dass du oder die Person, die diese Aufgabe übernimmt, sich vor dem Servieren die Hände wäscht.

Statt der großen Käseplatte oder den Salzstreuern, die über den Tisch gereicht werden, solltest du einzelne Portionen bereitstellen. Dazu eignen sich doch hervorragend die kleinen hübschen Schälchen, die du schon immer aus dem Schrank hervorholen wolltest! 

Bettwäsche waschen

Bettwäsche so rein wie frisch gefallener Schnee ist ein Luxus, den du dir über die Feiertage gönnen solltest. Du solltest vor und nach jeder Mahlzeit alle Tischdecken, Servietten und Platzdeckchen (wenn sie aus Stoff sind) entsprechend dem Pflegeetikett waschen. Ein Vorwaschgang kann hilfreich sein, die Weihnachtsflecken zu entfernen! 

Nur wenige Helfer in der Küche

Viele Köche verderben den Brei. Daher solltest du so wenig Helfer wie möglich für den Küchendienst an den Feiertagen abstellen. Und sie sollten Abstand halten und die Hände waschen, bevor sie mit Lebensmitteln hantieren.

Für festliche Stimmung sorgen

Trotz aller Vorsicht sollte das Feiern nicht zu kurz kommen: Schaffe eine gemütliche Atmosphäre und decke den Tisch festlich ein – gibt es eine bessere Gelegenheit, Platzkarten, Tischläufer und Serviettenringe zu verwenden? Zünde ein paar Kerzen an und spiele die vorher erstellte Playlist mit deinen Lieblingsweihnachtsliedern ab. 

Jetzt ist (fast) alles für das festliche Weihnachtsessen bereit. Fehlt nur noch, dass neben den Gästen auch du selbst die Feiertage auf achtsame und gesunde Weise begehst. Frohe Weihnachten wünscht Frag Team Clean!