Organisieren

Checkliste: deinen Haushalt auf die Feiertage vorbereiten

Deinen Haushalt auf Feiertage vorbereiten

Nun beginnt wieder die schönste Zeit des Jahres! Wir feiern St. Martin, Nikolaus, Weihnachten, Silvester und vielleicht den einen oder anderen Dezember-Geburtstag. Wahrscheinlich geht es an den Feiertagen bei dir zu Hause hoch her! Bevor die Festlichkeiten beginnen, kannst du anhand unserer Checkliste überprüfen, ob dein Haushalt dafür bestens gerüstet ist. Denn über das allgemeine Aufräumen und den Hausputz hinaus, kannst du noch einige Dinge erledigen, die das Feiern schöner (und stressfrei) machen.

12 Dinge, mit denen du deinen Haushalt gut auf die Feiertage vorbereitest

1. Den Herd putzen, aber noch nicht den Ofen

Die Küche als die Seele des Hauses ist der beste Ausgangsort für den Hausputz vor den Feiertagen. Reinige die Herdplatten bzw. das Kochfeld. Bei Fettbelägen nimm spezielle Fettlöser wie Blue Star Power.  Warte mit der großen Backofenreinigung bis nach den Feiertagen; dann lohnt es sich richtig. 

2. Die Mikrowelle glänzen lassen

Der Mikrowellenherd sorgt dafür, dass das Essen jederzeit heiß auf den Tisch kommt, und ist deshalb an Feiertagen besonders gefordert! Entnimm den Drehteller und reinige ihn gründlich. Wische die Innenwände des Geräts mit einem Lappen und Seifenlauge ab. Prüfe auch, ob die Luftschlitze frei von Staub und Fett sind.

3. Den Kühlschrank vorbereiten!

Zu Feiertagen gehört unbedingt ein gut gefüllter Kühlschrank. Um wirklich alle köstlichen Speisen und Getränke am Feiertag vorrätig zu haben, machst du den Kühlschrank vorher sicher viel häufiger auf und zu. Deshalb sorge rechtzeitig für eine gründliche Reinigung des Kühlschranks, um Schimmel und unangenehme Gerüche zu beseitigen – ja, sogar den klebrigen Fleck ganz unten im Gemüsefach! In einem unsauberen Kühlschrank können Lebensmittel schneller verderben oder sogar Schimmel verursachen. Die gründliche Reinigungsaktion ist außerdem eine gute Gelegenheit, die Ordnung im Kühlschrank so zu verändern, dass die Dinge im Feiertagsstress schneller gefunden werden.

FTC

Werde auch du Mitglied von Frag Team Clean und profitiere von exklusiven Produkttests, tollen Gewinnspielen und hilfreichen Haushaltstipps und -hacks!

4. Das Spülmaschinensalz prüfen

In einer Zeit voller Feiern wird die Spülmaschine ständig auf Hochtouren laufen. Sorge durch eine Routinereinigung für ihren einwandfreien Betrieb. Putze mit einer Bürste und Seifenlauge alle Ritzen und die Gummi-Türdichtung der Spülmaschine. Verkrustungen entfernst du mit Scheuermittel. Feucht sauberwischen. Prüfe auch, ob noch genug Spülmaschinensalz in der Maschine vorhanden ist. Und zum Abschluss deiner Reinigungsaktion stelle in den oberen Geschirrkorb der leeren Spülmaschine eine spülmaschinenfeste Tasse mit weißem Essig. Dann lass die Maschine mit dem heißesten Programm laufen. Und schon ist alles strahlend sauber!

5. Die Kaffeemaschine reinigen

Ob als Gastgeber/in oder morgens zum Wachwerden, du wirst über die Feiertage wahrscheinlich jede Menge Kaffee kochen. Schaue doch mal in die Gebrauchsanleitung deiner Kaffeemaschine und reinige sie gründlich nach Anweisung! In vielen Kaffeemaschinen findet sich Schimmel und ähnliches. Und so was wollen wir ja nicht in unserer geliebten Tasse Kaffee haben!

6. Messer schleifen

Hacken, Schneiden, Tranchieren. Was auch immer du zu den Feiertagen auf den Tisch bringst, du wirst scharfe Messer dafür brauchen. Nur gut, dass das Messerschärfen an einem herkömmlichen Schleifstein oder Wetzstahl relativ leicht ist! Schleife die Klinge in langen, gleichmäßig von dir weg streichenden Bewegungen entlang des Steins bzw. Stahls. Dabei solltest du die Klinge in einem Winkel von etwa 22 Grad zur Schleifoberfläche ansetzen.

7. Kindersicherungen überprüfen

Mache dein Zuhause kindersicher, bevor die Kinder kommen. Eine Möglichkeit besteht darin, die Zimmer aus Kindersicht zu betrachten, indem du auf allen Vieren herumkrabbelst. Aus dieser Perspektive siehst du viel besser, wo potenzielle Gefahren lauern. Decke alle Steckdosen ab, polstere scharfe Ecken und Kanten, stelle Zerbrechliches wie Vasen außer Reichweite und bringe Treppenschutzgitter an.

Deinen Haushalt auf Feiertage vorbereiten

8. Die Toiletten putzen

Keiner putzt gerne die Toiletten, aber es muss gemacht werden! Die gründliche Reinigung des Badezimmers beginnst du am besten, indem du Toilettenreiniger entlang der Innenseite des Toilettenrandes aufspritzt. Lass den Reiniger 15 Minuten einwirken – zufällig ist das genau die Zeit, die du zum Badezimmerputzen brauchst. Reinige das Waschbecken, die Toilette und den Boden mit einem geeigneten Badreiniger. Dabei Armaturen und Griffe nicht vergessen! Zum Schluss kannst du die Toilettenschüssel schrubben und abspülen.

Tipp: Gib noch eine Reinigertablette in den Spülkasten. Durch das Tab wird die Toilette bei jeder Spülung aufgefrischt. 

9. Griffe desinfizieren

Da gute Hygiene zurzeit wichtiger ist denn je, desinfiziere alle Flächen, die von Familienmitgliedern und Gästen berührt werden: Türgriffe, Lichtschalter und Tischplatten. Erst mit Wasser und Reinigungsmittel abwischen und dann ein Desinfektionsmittel (z. B. eine 70-prozentige Alkohollösung) anwenden. Hast du es eilig? Dann nimm Desinfektionstücher dafür; so geht‘s schneller. 

10. Schuhe ausziehen und Hände waschen

Wenn du Familie und Gäste direkt beim Reinkommen bittest, die Schuhe auszuziehen und die Hände zu waschen, werden viele Bakterien und Keime gar nicht erst in die Wohnräume getragen. Das sind die meisten aber auch schon gewöhnt und werden deinem Wunsch gerne nachkommen!

11. Tisch eindecken

Nachdem du den Tisch festlich gedeckt hast, kannst du einiges dafür tun, dass ihr sicher feiert. Lass eine bestimmte Person alle Teller auftragen, damit die Teller nicht von verschiedenen Leuten angefasst werden. Diese Person muss natürlich vorher die Hände waschen. Setze Gäste mit einem höheren Gesundheitsrisiko in etwas größerem Abstand zu den anderen, aber so, dass sie trotzdem an den Feierlichkeiten teilnehmen können.

12. Für festliche Stimmung sorgen

Und schließlich sorge für eine festliche Atmosphäre! Stelle zu Weihnachten den Baum auf und schmücke die Räume mit entsprechender Deko, (Duft-)Kerzen und Lichterketten. 

Deinen Haushalt auf die Feiertage vorzubereiten, schaffst du ohne Probleme. Wir hoffen, dass dir diese praktische Checkliste hilft, weniger Zeit mit hektischem Putzen zu verbringen und stattdessen ein wenig Zeit für ein Glas Sekt (oder auch drei) zu haben. Das Feiern kann beginnen!