Gratis Weißer Riese testen!
Werde jetzt Mitglied und teste das neue Weißer Riese Sensitiv & Rein!

Gratispackung Persil Sensitiv Discs
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine gratis Persil Sensitiv Discs.

Reinigen

Zinn reinigen

0 Kommentare

Eine Frau reinigt Besteck aus Zinn mit einem weißen Tuch.

Wusstest du, dass Zinn nach Gold, Platin und Silber das vierthäufigste Metall zur Schmuckherstellung ist? Es wird auch für Küchenutensilien, Kannen und sogar für Pferde-Zaumzeug genutzt. Doch vermutlich bist du nicht hier, um einen Wikipedia-Eintrag über Zinn zu lesen, sondern weil du deine Gegenstände aus Zinn sauber machen möchtest. Wir verraten dir, wie das geht.

Wie oft soll man Zinn reinigen?

Es gibt drei verschiedene Arten von Zinn. Je nachdem, zu welcher Art dein Gegenstand gehört, musst du beim Reinigen von Zinn anders vorgehen.  

  • Poliertes Zinn hat eine glatte, glänzende Oberfläche. Es lässt sich daher relativ leicht reinigen, allerdings sieht man Schmutz auch viel schneller. Daher musst du diese Art von Zinn besonders häufig reinigen.
  • Satiniertes Zinn hat eine matte Oberfläche und muss weniger oft gereinigt werden (etwa einmal im Jahr reicht aus). Laut unseren Quellen lässt sich diese Art von Zinn gut mit scheuernden Produkten reinigen.
  • Oxidiertes Zinn ist behandelt, um die Oberfläche dunkler und somit antik aussehen zu lassen. Diese Art von Zinn solltest du nie polieren. Du kannst es allerdings reinigen. 

Zinn reinigen – Schritt für Schritt

Egal, ob du wissen willst, wie du einen Zinnbecher reinigen kannst oder ob du dich fragst: „Wie reinigt man Zinnteller?“ Wir zeigen dir eine Methode, mit der du alle Gegenstände aus Zinn reinigen kannst. Zinn reinigen in der Spülmaschine ist nicht empfehlenswert. Versuche es lieber so:

Schritt 1: Fülle heißes Wasser in dein Waschbecken und füge ein paar Tropfen Geschirrspülmittel wie Pril Power hinzu.

Schritt 2: Lege das Zinn ins Wasser und reibe vorsichtig mit einem Schwamm oder Mikrofasertuch darüber. Wenn du den Gegenstand nicht ins Wasser legen möchtest, kannst du auch das Tuch in das Wasser eintunken, es auswringen und den Gegenstand dann damit abwischen.

Schritt 3: Spüle den Gegenstand gut ab, um sicherzustellen, dass die Seifenlauge vollständig entfernt wurde, und wische ihn mit einem sauberen Lappen ab. 

Schritt 4: Nimm ein weiteres Mikrofasertuch und trockne den Gegenstand damit vollständig ab.

FTC

Werde auch du Mitglied von Frag Team Clean und profitiere von exklusiven Produkttests, tollen Gewinnspielen und hilfreichen Haushaltstipps und -hacks!

Zinn polieren

Jetzt ist dein Gegenstand aus Zinn zwar sauber, aber fertig bist du trotzdem noch nicht. Nachdem du dein Zinn reinigen konntest, möchtest du es doch sicherlich auch wieder zum Glänzen bringen! Im Handel finden sich viele Produkte, die du verwenden kannst, um Zinn zu polieren. Doch wenn du gerade keines zur Hand hast, kannst du dafür auch ein Hausmittel verwenden. Viele Quellen empfehlen die folgende Methode zum Polieren von Zinn.

Schritt 1: Mische aus einer Tasse weißem Haushaltsessig und einer halben Tasse Mehl eine Paste. Wenn du satiniertes Zinn polieren möchtest, fügst du einen Teelöffel Salz hinzu, damit die Paste etwas scheuert. Du kannst auch Natron zum Zinn reinigen verwenden. Dafür mischst du einfach Wasser und Natron zu einer Paste zusammen. 

Schritt 2: Verwende einen feuchten Lappen, um etwas von der Paste auf das Zinn aufzutragen. Poliere das Zinn in kreisenden Bewegungen.

Schritt 3: Lasse die Paste etwa 30 Minuten lang einwirken.

Schritt 4: Spüle die Paste mit heißem Wasser ab oder wische sie mit einem feuchten Tuch ab.

Schritt 5: Trockne den Gegenstand gründlich mit einem Mikrofasertuch und poliere ihn, damit er glänzt.

Zinn reinigen und polieren – weitere Tipps

  • Verwende keinen Silberreiniger auf Zinn. Die beiden Metalle sehen vielleicht ähnlich aus, das falsche Poliermittel kann die Oberfläche allerdings beschädigen.
  • Wenn du dein Zinn verkaufen möchtest, solltest du es möglicherweise nicht reinigen. Manche Sammler bevorzugen Gegenstände mit der Patina, die sich nach einer Zeit bildet. In diesem Fall reicht es aus, wenn du kurz den Staub abwischst.
  • Wir würden dir davon abraten, Zinn mit Cola zu reinigen, da die Säure im Getränk die Schutzschicht zerfressen kann, wodurch die Oberfläche beschädigt werden würde.

Jetzt weißt du alles, was du über das Reinigen von Zinn wissen musst. Vielleicht interessiert dich noch, wie du andere Metallgegenstände wieder zum Glänzen bringst? Finde heraus, wie du Kupfer reinigen, wie du Münzen richtig reinigen und wie du Chrom polieren kannst. Vergiss nicht, dich bei Frag Team Clean anzumelden, um exklusive Angebote auf deine liebsten Produkte zu erhalten.

Artikel und Dienstleistungen, die Ihnen auch gefallen könnten

  • Kupfer reinigen, Kupferlampen und Dekorationen in stylischem Wohnzimmer

    0

    Kupfer schonend reinigen
  • Münzen reinigen, Münzensammlung unter Wasserhahn
    Münze reinigen: So strahlt deine Sammlung
  • Chrom polieren, Chromoberfläche wird professionell poliert
    Chrom clever polieren

Kommentar