Jetzt nachhaltiges Produkt-Paket gewinnen!
Werde jetzt Mitglied und nimm an unserem Gewinnspiel teil! 

Teste gratis Silan Dreamy Lotus!
Werde jetzt Mitglied und bewirb dich für unseren traumhaften Produkttest.

Gratispackung Persil Sensitiv Discs
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine gratis Persil Sensitiv Discs.

Waschen

Die beste Art, Decken zu waschen

0 Kommentare

Mutter und Kleinkind kuscheln in einer Decke

Zu viel Gemütlichkeit? So etwas haben wir noch nie gehört! Weiche Woll- oder Plüschdecken sind ein wesentlicher Bestandteil eines gemütlichen Abends auf dem Sofa. Dazu noch ein paar dicke Wollsocken, eine Schüssel Popcorn, vielleicht ein Glas Wein und der Lieblingsfilm im Fernsehen - einfach perfekt! Weniger perfekt ist ein Spritzer Wein auf der Wolldecke oder dem Kunstfellüberwurf, aber das muss dir den Abend nicht verderben! Wir zeigen dir hier, wie du alle Arten von Decken waschen kannst. Wenn du dir Sorgen um Rotweinflecken machst, dann lies doch unsere Anleitung zum Entfernen von Flecken.

Kann man eine Decke in der Waschmaschine waschen?

Ob pflegeleichte Baumwolle, wärmende Wolle oder kuscheliges Kunstfell - jedes Material hat seine eigenen Anforderungen. Die gute Nachricht ist: Die meisten Decken lassen sich problemlos in der Waschmaschine waschen. Schau einfach auf das Pflegeetikett. Pflegeleichte Materialien wie Baumwolle können oft in der normalen Waschmaschine mit ähnlichen Farben gewaschen werden - so einfach ist das Waschen einer Decke! 

Ein kleiner Geheimtipp! Dreh die Schleuderdrehzahl ein wenig herunter, damit die Decke nach dem Waschen nicht so stark knittert.

Fragst du dich nun, wie du deine Wolldecke waschen kannst? Wenn du gerne eine Waschmaschine benutzen möchtest, kannst du das Woll- oder Feinwaschprogramm auf Kaltwäsche einstellen. Mit einer guten Maschine und dem richtigen Waschmittel werden auch empfindliche Materialien wieder strahlend sauber. Wenn du dir unsicher bist, ob deine Decke in die Waschmaschine darf, dann schau dir doch hier an, was die Waschsymbole auf dem Etikett bedeuten. Du kannst auch unseren Waschsymbolscanner testen. Du fragst dich sicherlich auch, ob es besser ist, Flecken vorzubehandeln? Auf jeden Fall, das ist ein guter Schritt, damit sie bei den niedrigen Waschtemperaturen auch wirklich verschwinden.

Das Waschen von Kinderspieldecken ist wirklich kinderleicht. Sie sind in der Regel aus robusten Materialien gefertigt und können problemlos in der Waschmaschine bei stärkeren Temperaturen gewaschen werden - aber achte auf das Pflegeetikett! Kinderspieldecken sind in der Regel farbenfroh, um Schmutz zu verbergen. Damit sie aber auch schön bunt bleiben, sorgt ein hochwertiges Waschmittel wie Persil® Color Aktiv Gel dafür, dass deine robuste Decke strahlend sauber bleibt.

Noch ein paar schnelle Tipps für das Waschen von Decken

  • Wasche bunte Decken am besten separat und verwende ein spezielles Waschmittel für bunte Textilien, damit die Farbe nicht auf hellere Stoffe abfärbt.
  • Um sicherzustellen, dass größere und weichere Decken nichts von ihrer Flauschigkeit verlieren, verwende einen Weichspüler wie Silan® Sensitive Weichspüler. Er schützt die Fasern, glättet sie und macht sie flexibler - was auch leuchtende Farben schützt.
  • Ein Weichspüler kann sogar noch mehr als nur die optimale Flauschigkeit erhalten! Er hat eine antistatische Wirkung und sorgt dafür, dass deine Wäsche länger leuchtend bleibt. Außerdem verleiht er deiner Decke nach dem Waschen einen wunderbaren Duft!
FTC

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele in deiner kostenlosen Community.

Tipps zum Trocknen von Decken

Eine Maschinenwäsche, so sanft sie auch sein mag, kann auf deiner Decke verräterische Waschspuren hinterlassen. Manche Decken brauchen etwas mehr Pflege als andere, um ihre Form zu behalten. Hier sind unsere Tipps, wie du verhindern kannst, dass sich Decken nach dem Waschen verziehen:

  • Kuscheldecken gehören leider nicht in den Wäschetrockner. Die meisten Kuscheldecken sind aus Materialien, die sich im Trockner nicht gut machen, und größere Wäschestücke werden ohnehin am besten an der Luft getrocknet. Um die Fasern zu schützen, sollten empfindliche Materialien wie Wolle nicht in die direkte Sonne oder auf die Heizung gelegt werden.
  • Deine Lieblingsdecken kannst du auf einem großen Wäscheständer liegend ausbreiten und trocknen. Die Decken nehmen beim Waschen viel Wasser auf und werden ziemlich schwer, so dass das Wasser schneller verdampfen kann, wenn man sie ausbreitet.
  • Du hast nicht so viel Platz? Versuch folgenden Tipp: Falte die nasse Decke einmal der Länge nach und lege sie wie einen Läufer über das gesamte Gestell - so behält sie ihre Form. Dreh die Decke zwischendurch mehrmals um und falte sie andersherum, um feuchte Stellen umzudrehen. Auf diese Weise trocknet die Decke schneller, ohne zu viel Platz zu beanspruchen.

Jeder liebt einen Tapetenwechsel – Decken sind da nicht anders

Hat deine Lieblingsdecke ihren festen Platz am selben Ort, z. B. in der Leseecke oder auf dem Sofa beim Filmabend? Gib ihr einen Tapetenwechsel und drapiere sie z. B. über einen Stuhl an einem anderen Ort im Raum. Das mag seltsam klingen, aber es schützt die Farbe - wenn eine Decke immer am gleichen Ort liegt, können Tageslicht und Sonneneinstrahlung die Ränder farbiger Decken ausbleichen oder bei hellen Decken vergilbte Ränder hinterlassen. Es reicht auch, die Decke ab und zu umzudrehen oder anders zu falten.

Wenn du deine geliebte, kuschelige Decke schonend, bei niedriger Temperatur und mit einem guten Feinwaschmittel wäschst, behält sie lange ihre Flauschigkeit. Und du kannst dich im Handumdrehen wieder in deine frisch gewaschene, duftende Lieblingsdecke kuscheln. Gemütlichkeit pur.

Werde Frag Team Clean Mitglied und profitiere von Gratis Produkttests, exklusiven Gewinnspielen, spannenden Newslettern und den besten Putz-Tipps!

Artikel und Dienstleistungen, die Ihnen auch gefallen könnten

  • Typische Feiertagsflecken entfernen

    0

    Typische Feiertagsflecken entfernen
  • Bedeutung Waschsymbole, Wäscheetikett
    Waschsymbole und ihre Bedeutung: Was darf ich wie waschen?
  • Nahaufnahme einer Männerhand, die an der Waschmaschine ein 40-Grad-Programm einstellt
    40 Grad Wäsche

Kommentar