Teste die neuen Persil 4in1 Discs! 
Werde 1 von 300 Produkttester:innen für strahlend reine Wäsche.

Waschen

Pilling? Pullover von Fusseln befreien – so geht’s!

0 Kommentare

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele in deiner kostenlosen Community.

Woll- und Strickpullover sind gemütlich und modisch, aber der unschöne Anblick von Pilling kann ihren Charme zunichtemachen. Aber keine Sorge – wir haben ein paar praktische Lösungen, damit du diese lästigen Fusseln schnell loswirst und sie auch in Zukunft vermeiden kannst. Mit unserer Anleitung sieht dein Pullover bald wieder aus wie neu. In diesem Artikel erklären wir dir, was Pilling ist und wie es entsteht. Im Anschluss stellen wir dir einige Methoden vor, mit denen du sicher und einfach die Fusseln von deinem Pullover entfernen und weiteres Pilling vermeiden kannst.

Was genau versteht man unter Pilling?

Moment mal, du hast noch nie von Pilling gehört? Wir klären dich gerne auf: Als Pilling bezeichnet man die Knötchen- und Fusselbildung bei Textilien. Diese entsteht durch Reibung, z. B. weil du deine Kleidung häufig trägst, oder auch in der Waschmaschine. Meist sind kurzfaserige und synthetische Stoffe davon betroffen, aber auch Wollpullover. Pilling ist auch abhängig von der Qualität der jeweiligen Faser und der Webart des Stoffes. Eine feste Webart und stark verzwirnte Garne sind z. B. weniger anfällig für Pilling als weiche, flexible Fasern. Die kleinen Wollbällchen lassen deine Lieblingsteile schnell ungepflegt aussehen. Keine Sorge, es gibt eine Reihe von Hausmitteln gegen Fusseln! So gelingt es dir:

Pilling vom Pullover entfernen

Im Folgenden stellen wir dir einige Methoden vor, mit denen du die lästigen Fusseln loswerden kannst. Teste die jeweilige Methode zu Beginn immer an einer unauffälligen Stelle an deinem Pullover. Pilling entfernen ist ganz einfach:

  1. Fusselrasierer: das ultimative „Hausmittel“ gegen Fusseln

    Nicht nur Achseln oder die Kinnpartie werden mit einem Rasierer streichelweich, auch Stoffe werden durch eine scharfe Klinge knötchenfrei. Idealerweise besorgst du dir einen speziellen Fusselrasierer aus dem Drogeriemarkt. Einfach den Stoff glattziehen und dann vorsichtig mit dem Fusselrasierer über das Material streichen. Achte darauf, den Rasierer nicht zu fest aufzudrücken.
  2. Haushaltsüblicher Rasierer: hier ist etwas mehr Geschick gefragt

    Alternativ zum Fusselrasierer kannst du auch einen haushaltsüblichen Rasierer für Körperhaare verwenden. Verwende am besten einen Rasierer mit Trimmaufsatz oder Scherkopf, je nach Länge der Pulloverfasern. Dieser schützt vor versehentlichen Schnitten und Beschädigungen im Material und hebt gleichzeitig die Fasern an, sodass diese effektiv gekürzt werden können. Setze den Rasierer in einem leichten Winkel an und gleite dann langsam und sehr vorsichtig in eine Richtung über das Material. Wenn du die Fusseln abrasiert hast, schüttle den Pullover sanft aus, um die losen Knötchen zu entfernen.
  3. Textilkamm: für besonders grobe Knötchen

    Bei sehr groben Knötchen kannst du auch einen Kamm verwenden. Idealerweise verwendest du einen speziellen Textilkamm, den du z. B. im Drogeriemarkt kaufen kannst. Damit gleitest du dann in eine Richtung über das Material. Die Zähne des Kamms erfassen die groben Knötchen und lösen sie vom Stoff. Sind die Knötchen sehr fest kannst du auch eine Schere zu Hilfe nehmen und die unliebsamen Fussel ganz einfach hinter dem Kamm abschneiden.
  4. Bimsstein: mit Vulkangestein gegen Pilling

    Ein Pulloverstein oder auch ein regulärer Bimsstein besteht aus natürlichen Materialien und kann auch zur Entfernung von Pilling verwendet werden. Reibe den Stein dazu leicht in kreisenden Bewegungen über die betroffenen Stellen und gib dabei genug Druck auf den Stein, um die Fusseln zu lösen, aber auch nicht zu viel, um den Stoff nicht zu beschädigen.
  5. Gummihandschuhe und Topfreiniger: gegen kleinere Knötchen

    Ungewöhnlich, aber praktisch zum Fusseln-Entfernen: Streiche mit einem Gummihandschuh über das Kleidungsstück. Kleinere Fusseln bleiben so einfach am Handschuh kleben. Dasselbe gilt für einen Topfreiniger: Auch an ihm bleiben kleine Knötchen hängen, wenn du mit ihm über Pullover, Mantel & Co. gleitest.
  6. Fusselrolle oder Klebeband: gegen Wollbällchen und Haare

    Bewährt hat sich auch die gute, alte Fusselrolle. An ihr bleiben nicht nur die kleinen Knötchen, sondern auch Haare kleben. Unser Tipp: Wer gerade keine zuhause hat, kann sich alternativ auch mit Klebeband behelfen. Wickle dieses, mit der klebenden Seite nach außen gewandt, um deine Finger und tupfe über die betroffenen Stellen, sodass die unerwünschten Fusseln und Haare daran kleben bleiben.

Mit diesen Methoden kannst du dich von unschönem Pilling verabschieden und die Lebensdauer deiner Kleidungsstücke verlängern. Dein Pullover sollte jetzt wieder wie neu aussehen und ist bereit für seinen nächsten Einsatz!

Zukünftiges Pilling vermeiden

Dass die kleinen Knötchen überhaupt erst entstehen, kannst du bereits beim Waschen verhindern. Wir haben die zwei wichtigsten Tipps für dich:

  1. Drehe empfindliche Kleidungsstücke vor dem Waschen auf links, um sie vor der Reibung in der Trommel zu schützen. Auch Wäschesäckchen können zu diesem Zweck helfen. Wer ganz auf Nummer sicher gehen will, wählt einen schonenden Waschgang oder setzt am besten gleich auf Handwäsche.
  2. Taschen-Check vor dem Waschen: Papiertaschentücher & Co., die wir gerne einmal in unseren Hosentaschen vergessen, solltest du entfernen, bevor deine Kleidung in die Maschine wandert!

Jetzt da du weißt, wie du Pilling vom Pullover entfernst und auch zukünftig Pilling vermeidest, schaue dir gerne weitere Artikel zum Thema an und lerne, wie du einen Wollpullover kleiner waschen kannst, kreative Wege für Pullover-Upcycling: mit unseren Tipps einen alten Pulli verschönern und wie du einen Pullover strickst. Vergiss nicht, dich auch bei Frag Team Clean anzumelden, um als erstes von neuen Angeboten für deine liebsten Henkel® Produkte zu erfahren.

Artikel und Dienstleistungen, die Ihnen auch gefallen könnten

  • Vier rosa Pullover verschiedener Farbschattierungen

    0

    Einen Wollpullover kleiner waschen
  • Pullover upcycling, zwei Kinder und Frau stehen am Nähtisch und schneidern

    0

    Pullover-Upcycling kreativ: Mit unseren Tipps deinen alten Pulli verschönern
  • Eine Frau in grauem Strickpullover strickt mit roter Wolle

    0

    Einen Pullover stricken

Kommentar