Jetzt 1 von 50 Fewa Produktpaketen sichern
Werde Mitglied und nimm an unserem Fewa Produkttest teil! 

Jetzt nachhaltiges Produkt-Paket gewinnen!
Werde jetzt Mitglied und nimm an unserem Gewinnspiel teil! 

Gratispackung Persil Sensitiv Discs
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine gratis Persil Sensitiv Discs.

Waschen

Tipps gegen die 3 häufigsten Wasch-Hoppalas

0 Kommentare

Eine rote Socke auf weißer Wäsche

Eingelaufene Pullover, rosarote Hemden oder Fussel von vergessenen Taschentüchern – immer wieder erhalten wir Berichte von Wasch-Hoppalas, die unseren Community-Mitgliedern passiert sind. Wir haben 3 Tipps zusammengestellt, wie du solche Hoppalas vermeidest und deine Wäsche problemlos sauber hältst.

Und da geteiltes Leid, halbes Leid ist, bist am Ende du selbst am Zug: Verrate uns in den Kommentaren deinen größten Wasch-Fail! Selbstverständlich werden wir auch darauf mit Tipps zur Vermeidung antworten. 

Tipp 1: Achtung – zu heiß!

Erst vor kurzem schrieb uns eine Userin:

„Warum muss es immer der Lieblingspulli sein, der beim Waschen plötzlich total eingeht – grrrrr! Ist mir gestern wieder einmal passiert, mein Lieblingspulli ist jetzt so klein, der passt nicht mal mehr meiner Tochter…“

Damit dir dieses Hoppala nicht passiert, solltest du immer genau prüfen, mit wie viel Grad du deine Wäsche waschen darfst. Sehr empfindliche Wäsche solltest du erst gar nicht in deine Maschine geben, sondern von Hand waschen, um sie nicht zu beschädigen. Damit kannst du ganz einfach verhindern, dass deine Lieblingsteile zu Puppenkleidern werden.

Wann ist dir das letzte Mal nach dem Waschgang ein Miniatur-Kleidungsstück entgegengefallen?

Tipp 2: Farbsortierung richtig gemacht

Ein anderes Mitglied ist durch eine rote Sportsocke ziemlich gestresst worden:

„Das muss ich jetzt mal mit euch Waschspezialisten teilen, weils mich gestern so gestresst hat. Ich spiele Fußball und hab nach dem Match am Wochenende mein Dress gewaschen. Das Problem, einer der roten Sportsocken ist irgendwie in der Maschine picken geblieben. Für die weiße Wäsche, die ich dann noch schnell gewaschen hab, war das natürlich ein rosarotes Fiasko. Stressig war das vor allem deswegen, weil ich Montag Vormittag ein Bewerbungsgespräch hatte, zu dem ich mein weißes Hemd gebraucht hätte. Hab dann im Vollstress in der Früh noch eines gekauft. 

Was ich damit sagen will ist, Wäsche sortieren allein genügt, man muss auch genau schauen, ob die Waschmaschine ganz ausgeräumt ist.“

Ja, lieber Fußballfreund, da hast du völlig recht. Wäsche zuerst unbedingt sortieren. Wir empfehlen, dunkle, Weiß- und Buntwäsche in getrennten Durchgängen zu waschen. Aber aufgepasst – bunte Socken verstecken sich gerne in der Waschtrommel, in Pullis, Bettwäsche und Co. Also einmal die Waschtrommel herumdrehen und mit Adleraugen prüfen und größere Wäscheteile zusätzlich ausschütteln, damit dir ganz sicher kein Farb-Hoppala unterläuft. Sonst hilft dir sicherlich auch unser Artikel zum Thema verfärbte Wäsche.

Welche unerwünschten Farbkreationen hat deine Waschmaschine schon produziert?

FTC

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele in deiner kostenlosen Community.

Tipp 3: Nie ohne Taschenkontrolle

Kennt ihr das Problem dieser Userin auch:

„Ich schreib euch das jetzt als Rat an alle, weil es mir selbst öfter passiert. Gestern schon wieder! Ich hol die dunkle Wäsche aus der Waschmaschine und alles ist voller weißer Fussel. Wieder mal ein Papiertaschentuch in einer Hosentasche vergessen Hab echt 1 Stunde gebraucht um alle Stücke abzurollern. Deswegen möchte ich hier den Rat meiner Oma weitergeben, die immer gesagt hat: Wäsche nicht nur sortieren, sondern unbedingt auch alle Taschen kontrollieren!

Dem können wir nur zustimmen. Damit du deine Fusselroller nicht überanstrengen musst, gilt die goldene Regel: sorgfältige Taschenkontrolle! Dabei verhinderst du auch, dass andere unerwünschte Gegenstände wie Münzen, Haarspangen oder Kaugummis in der Maschine landen – dieses Hoppala könnte sogar zur (schweren) Beschädigung deiner Waschmaschine führen. Damit deine Wäsche auch weiterhin sauber wird und du möglichst lange mit deiner Maschine waschen kannst, empfiehlt es sich auch, den Filter regelmäßig zu reinigen. Du wirst staunen, was sich da alles ansammeln kann! Hier findest du auch noch weitere Tipps zum Fusselentfernen.

Ist dir schon einmal ein Fussel-Hoppala unterlaufen?

Was war der seltsamste Gegenstand, den du aus deiner Waschmaschine gefischt hast?

Und jetzt bist du dran:

Welche Hoppalas sind dir schon passiert? Einfach unten kommentieren und wir antworten mit Tipps!

Artikel und Services die dir auch noch gefallen könnten

  • Wie rote Wäsche waschen?
    Wie rote Wäsche waschen?
  • Bedeutung Waschsymbole, Wäscheetikett
    Waschsymbole und ihre Bedeutung: Was darf ich wie waschen?
  • Flecken entfernen, Kleidung wird unter Wasserhahn ausgespült
    Flecken entfernen: Tipps für strahlend saubere Kleidung

Kommentar