Gratis Weißer Riese testen!
Werde jetzt Mitglied und teste das neue Weißer Riese Sensitiv & Rein!

Gratispackung Persil Sensitiv Discs
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine gratis Persil Sensitiv Discs.

DIY

Düfte, die dir beim Entspannen helfen

0 Kommentare

Eine Frau sitzt mit einer Tasse Tee in ihren Händen am Schreibtisch und schließt dabei innehaltend ihre Augen

Mal ehrlich – wir könnten doch alle etwas mehr Ruhe in unserem Leben vertragen! Vergiss den ganzen Stress von außen und kreiere einen ruhigen Zufluchtsort bei dir zu Hause. Bei Frag Team Clean empfehlen wir grundsätzlich eine saubere und aufgeräumte Umgebung für ein gemütliches Zuhause. Doch du kannst auch die Kraft der Aromatherapie nutzen, um eine beruhigende Atmosphäre bei dir zu Hause zu schaffen! 

Ganz gleich, ob du neu auf dem Gebiet der Aromatherapie bist, oder dich bereits auskennst und lediglich deine Duftsammlung erweitern willst, unsere Liste beruhigender Düfte wird dir helfen, dich zu Hause zu entspannen und vom Alltagsstress zu erholen. 

Düfte, die dir beim Entspannen helfen

1. Jasmin

Ein intensiver, süßer und blumiger Duft, der für seine stressreduzierenden Eigenschaften bekannt ist. Er hilft außerdem, Müdigkeit und Anspannung zu lindern. Jasmin lässt sich auch in Teeform wunderbar genießen. 

2. Salbei

Salbei ist vielseitig einsetzbar und wirkt z. B. als Mundspülung gegen Halsschmerzen, oder schweißhemmend im Deodorant. Als Räucherung oder als ätherisches Öl im Diffusor soll Salbei eine raumluftreinigende Wirkung haben. 

3. Lavendel

Lavendel ist bekannt für seine beruhigende und schlaffördernde Wirkung. Sein Duft eignet sich wunderbar zum Entspannen. Der blumige Duft riecht etwas seifig und kann vor dem Zubettgehen als Öl mit ins Badewasser geträufelt, oder als Spray gemischt mit Wasser auf das Kopfkissen gesprüht werden. 

4. Pfefferminz

Pfefferminz hat einen erfrischenden und doch beruhigenden Duft. Die Minze wirkt revitalisierend, während sie gleichzeitig hilft, Anspannungen zu lösen.

5. Ylang-Ylang

Der aufregende und süße Duft von Ylang-Ylang mit seinen fruchtigen Noten kann helfen, dich nach einem stressigen Tag zu beruhigen und deine Stimmung zu heben. 

6. Rose

Ein Klassiker – der erfrischende, blumige Duft mit süßen Noten soll Ängste und Stress reduzieren und beim Entspannen helfen. 

7. Vetivergras

Der grasige, holzige und erdige Duft von Vetivergras kann helfen, sich wieder mit der Natur zu verbinden und dabei zu entspannen. Fühle dich dank des Dufts von Vetivergras, als würdest du an einem sonnigen Tag auf einer grünen Wiese liegen. Das ist pure Entspannung!

8. Vanille

Dieser bekannte Duft sollte keinesfalls als langweilig abgetan werden! Der süße und cremige Duft von Vanille hat beruhigende Eigenschaften und weckt bei vielen Menschen nostalgische Gedanken. Vielleicht ist es eine Erinnerungen an die Kindheit und eine erfrischende Kugel Eis im Sommer – oder doch eher ein Blech frischer Kekse, das gerade erst im Ofen fertig gebacken wurde? 

FTC

Werde auch du Mitglied von Frag Team Clean und profitiere von exklusiven Produkttests, tollen Gewinnspielen und hilfreichen Haushaltstipps und -hacks!

So wendest du Aromatherapie zu Hause an

Wenn du entspannen möchtest, kann es hilfreich sein, deinen Riechsinn anzuregen. Düfte und Gerüche können uns stark beeinflussen. Sie können liebevolle Erinnerungen in uns hervorrufen, wie z. B. Großmutters typisches Lavendelparfüm. Ebenso können sie uns in Gedanken an einen friedlicheren und ruhigeren Ort versetzen.  

Nun fragst du dich vielleicht, wie du Aromatherapie in deinen Alltag integrieren kannst. Es gibt verschiedene Wege, Düfte in dein Zuhause und deine tägliche Routine zu bringen. Beachte, dass ätherische Öle niemals eingenommen und möglichst nur verdünnt angewendet werden sollten. Sei bei Kindern, in der Schwangerschaft oder bei Vorerkrankungen wie Asthma besonders vorsichtig und informiere dich genau, bzw. berate dich mit ärztlichem Personal, bevor du ätherische Öle anwendest. Um allergische Reaktionen auszuschließen, solltest du jegliche Öle zunächst an einer kleinen Stelle, z. B. in der Armbeuge testen. 

1. Direktes Einatmen

Die meisten ätherischen Öle bekommst du in einem kleinen Fläschchen mit Schraubdeckel. Rieche direkt an dem Fläschchen, verreibe ein paar Tropfen des Öls auf deinen Handflächen und halte sie vor dein Gesicht, um den Duft zu genießen, oder gib ein paar Tropfen in heißes Wasser und inhaliere den Wasserdampf. 

2. Duftdiffusor

Es gibt viele verschiedene Arten von Duftdiffusoren auf dem Markt. Die einfachsten und günstigsten Diffusoren sind Rattanstäbchen. Sie saugen das ätherische Öl auf und verteilen den Duft im Raum. Etwas teurer sind elektronische Diffusoren, die das ätherische Öl zerstäuben und so im Raum versprühen, oder Wasser mit ein paar Tropfen Öl verdampfen und so auch noch gegen trockene Luft im Raum wirken. 

3. Duftkerzen

Beruhigend, gemütlich, romantisch – Duftkerzen sind ein schneller Weg, um einen Raum mit einer beruhigenden Stimmung und einem entspannenden Duft zu erfüllen. 

4. Räuchern

Zum Räuchern werden Kräuter zu Spiralen, Stäbchen oder Kegeln zusammengebunden. Zünde das Gebinde an und puste oder fächele Luft zu, falls nötig – das Gebinde soll nur glühen, nicht brennen! Räucherrituale gibt es schon seit tausenden Jahren in verschiedenen Kulturen. Das Räuchern soll negative Energien beseitigen und helfen, sich ruhiger und geerdet zu fühlen. 

5. Raumsprays

Raumsprays sind eine einfache und effektive Methode, Aromatherapie zu Hause anzuwenden – z. B. während des regelmäßigen Hausputzes. Du kannst den Duft ähnlich wie Parfüm versprühen und dem Raum so einen angenehmen und entspannenden Duft verleihen.

Beruhigende Düfte in deinem Zuhause können dir helfen, nach einem langen und stressigen Tag zu entspannen. Mehr Tipps für ein gemütliches und ruhiges Zuhause findest du in unseren Artikeln zu Dekoideen für ein gemütliches Zuhause, Gestaltungsideen für ein gemütliches Schlafzimmer und Einrichtung nach Feng Shui im Wohnzimmer. Tritt unserer Frag Team Clean Community bei und erhalte noch mehr Inspiration und Tipps!

Artikel und Services die dir auch noch gefallen könnten:

  • Putzen: Die komplette Grundausstattung
    Putzen: Die komplette Grundausstattung
  • Deko-Ideen für ein gemütliches Zuhause
    Deko-Ideen, die dein Zuhause besonders gemütlich machen
  • Dein Schlafzimmer gemütlicher machen
    Dein Schlafzimmer gemütlicher machen

Kommentar