Gratis Weißer Riese testen!
Werde jetzt Mitglied und teste das neue Weißer Riese Sensitiv & Rein!

Gratispackung Persil Sensitiv Discs
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine gratis Persil Sensitiv Discs.

DIY

Porzellan reparieren: Das solltest du wissen

0 Kommentare

Ein Mensch sitzt an einem Tisch und repariert zerbrochenes Porzellan.
FTC

Werde auch du Mitglied von Frag Team Clean

Und profitiere von exklusiven Produkttests, tollen Gewinnspielen und hilfreichen Haushaltstipps und -hacks!

Es heißt, Scherben bringen Glück. Doch wenn die Scherben aus deinem schönsten Porzellangeschirr bestehen, steht erst mal Enttäuschung an. Doch keine Sorge, wir haben ein paar Methoden und Tipps, wie du zerbrochenes Porzellan reparieren kannst. 

Porzellan selber reparieren

Wusstest du, dass Porzellanrisse reparieren in manchen Ländern als eine Art Kunst verstanden wird? In China etwa werden Porzellanvasen mit Gold repariert. Sie werden dadurch noch wertvoller als davor. Diese Technik nennt sich Kintsugi. Also mach dir keinen Kopf – die meisten zerbrochenen Gegenstände lassen sich wieder reparieren. 

  1. Reinige die Scherben mit Spülmittel, um Fett und Schmutz zu entfernen. Lasse sie dann gründlich trocknen.
  2. Puzzle die gebrochenen Teile wieder zusammen. Du kannst sie an dieser Stelle auch mit einem Bleistift nummerieren, damit du beim Kleben weißt, welches Stück wohin gehört.
  3. Meistens besteht Porzellankleber aus dem Handel aus zwei Komponenten: Epoxidharz und Härter. Diese beiden Komponenten musst du jetzt zusammenmischen. 
  4. Nimm einen kleinen Pinsel und etwas Porzellankleber und trage ihn auf die zu klebenden Ränder der beiden größten Teile auf. 
  5. Presse sie zusammen und entferne überschüssigen Klebstoff vorsichtig von der Oberfläche. Wiederhole diesen Schritt, bis du alle Teile wieder zusammengeklebt hast.
  6. Halte die Teile so gut es geht zusammen, während der Kleber aushärtet. Dafür kannst du auch Abdeckklebeband oder Gummibänder verwenden. 

In vielen Fällen können reparierte Tassen oder Vasen nicht mehr für ihren eigentlichen Zweck verwendet werden, da sie oft nicht mehr wasserdicht sind. Du kannst sie allerdings immer noch dekorativ einsetzen. Reparierte Vasen eignen sich etwa ausgezeichnet für Trockenblumen.

Porzellan ausbessern

Wenn du einen größeren Gegenstand aus Porzellan reparieren oder auffüllen musst – etwa ein Waschbecken oder eine Badewanne – dann folgst du am besten diesen Schritten:

  1. Ist in deiner Badewanne Porzellan abgesplittert, reparierst du das, indem du die Oberfläche gründlich reinigst. Dafür kannst du einen Badreiniger verwenden. Trockne die Oberfläche gründlich ab.
  2. Wenn du Porzellanrisse reparieren oder ein Loch auffüllen musst, eignen sich dafür am besten im Handel erhältliche Reparatursets im Farbton des zu reparierenden Gegenstands. Trage den Lack auf den Riss auf und streiche die Stelle mit einem Pinsel glatt. Lass den Lack trocknen und trage dann eine zweite Schicht auf.
  3. Ist der Riss gut aufgefüllt, kannst du die Oberfläche mit einem sehr feinen Schleifpapier glatt schleifen.

Hoffentlich hat dir diese Anleitung geholfen, deinen Porzellangegenstand zu reparieren. Das ist ein gutes Gefühl, findest du nicht? Wenn du Lust auf weitere DIY-Lösungen hast, dann wirf doch einen Blick auf unsere anderen Artikel, wie etwa Erdbeeren pflanzen, Hausbar-Ideen oder Lavendel-Säckchen selber machen. Du kannst dich auch gerne bei Frag Team Clean anmelden, um Zugriff auf tolle Angebote zu erhalten. Bis zum nächsten Mal!

Artikel und Services die dir auch noch gefallen könnten:

  • Eine Mutter gibt ihrem Kind Erdbeeren zu essen
    Erdbeeren pflanzen
  • Offene Holzküche mit Bartresen an der Kücheninsel und drei Barstühlen davor
    Hausbar-Ideen
  • Lavendelsäckchen nähen
    Lavendelsäckchen nähen

Kommentar