Jetzt 1 von 50 Fewa Produktpaketen sichern
Werde Mitglied und nimm an unserem Fewa Produkttest teil! 

Jetzt nachhaltiges Produkt-Paket gewinnen!
Werde jetzt Mitglied und nimm an unserem Gewinnspiel teil! 

Gratispackung Persil Sensitiv Discs
Werde jetzt Mitglied und sichere dir deine gratis Persil Sensitiv Discs.

Hygiene

Spielzeug desinfizieren – so geht‘s

0 Kommentare

Hände mit Gummihandschuhen wischen Rechenschieber ab

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele in deiner kostenlosen Community.

Spielzeug gibt es in allen Formen, Größen und aus allen Materialien. Für die Gesundheit und Sicherheit deiner Kinder und der übrigen Familie ist es nicht nur wichtig, Spielzeug von Schmutz und Rückständen zu befreien, sondern sie auch zu desinfizieren und zu reinigen! Doch worin liegt der Unterschied zwischen Reinigen, Desinfizieren und hygienischer Reinigung?

Unterschied zwischen Reinigen, Desinfizieren und hygienischer Reinigung

Man könnte meinen, dass diese Wörter im Grunde dasselbe bedeuten, aber es gibt einen Unterschied:

  • REINIGEN: Beim Reinigen entfernt man Schmutz, Staub, Krümel und Keime von Oberflächen oder Objekten. Wenn du etwas reinigst, nimmst du wahrscheinlich Seife (oder Reinigungsmittel) und Wasser, um Oberflächen und Objekte zu säubern. Dabei wirst du aber nicht unbedingt die Keime los.  
  • DESINFEKTION: Beim Desinfizieren verwendest du Chemikalien (Desinfektionsmittel) um Keime und Viren auf Oberflächen und Objekten abzutöten. Häufig verwendete Desinfektionsmittel sind Bleichmittel und alkoholhaltige Lösungen. Meistens verbleibt das Desinfektionsmittel eine Zeitlang auf den Oberflächen und Objekten um einzuwirken und so die Keime abzutöten. Bei einer Desinfektion reinigst du nicht unbedingt schmutzige Oberflächen oder wirst Keime los.  
  • HYGIENISCHE REINIGUNG: Die hygienische Reinigung beseitigt Bakterien auf Oberflächen mithilfe von Chemikalien. Dabei werden keine Viren abgetötet. Die hygienische Reinigung erfolgt entweder durch Reinigen, Desinfizieren oder beides. Bei einer hygienischen Reinigung senkst du die Anzahl der Keime auf ein sicheres Niveau. Was als sicheres Niveau gilt, ist von den Gesundheits- und Sicherheitsstandards oder den Anforderungen an einen Arbeitsplatz, eine Schule usw. abhängig. Beispielsweise gibt es Vorschriften für die hygienische Reinigung von Restaurants und anderen Einrichtungen, die Essen zubereiten. Wie man hygienisch reinigt, hängt ganz von deinen Bedürfnissen ab.

Spielzeug aus Hartplastik desinfizieren

Hartplastik- und Badespielzeug lässt sich am leichtesten pflegen und sollte täglich oder wöchentlich gesäubert oder hygienisch gereinigt werden, wenn oft damit gespielt wird. Zur Desinfektion und hygienischen Reinigung von Badespielzeug oder anderem Spielzeug aus Plastik haben wir hier einige Tipps zusammengestellt:

  • Bei Spielzeug aus Hartplastik gibt es viele Oberflächen, auf denen sich Mikroorganismen und Krankheitserreger vermehren können. Kindertische, Schreibtische, Stühle und Oberflächen sind oft von Bakterien und Viren besiedelt. Der schmutzigste Gegenstand – und gleichzeitig der, der am meisten für die Verbreitung von Bakterien und Viren bekannt ist – ist jedoch zugleich der beliebteste: Spielzeug. 
  • Mit Spielsachen wird nicht nur gespielt, sondern sie werden auch in den Mund gesteckt, angeknabbert, angesabbert oder angehustet – und jeden Tag werden sie angefasst. Die Anzahl der Bakterien und Viren steigert sich mit jeder Verwendung – und gleichzeitig steigt auch das Infektionsrisiko. So wird auch eine Ansteckung oder ein Krankheitsausbruch wahrscheinlicher, wenn du Kleinkinder oder Schulkinder hast, die den ganzen Tag über mit anderen Kindern zusammen sind.

Plüschtiere desinfizieren

Plüschtiere sind häufig waschbar und können im Trockner getrocknet werden. Es ist also ganz einfach, sie einmal wöchentlich (wenn Kinder sie mit ins Bett nehmen), jede zweite Woche oder nach Bedarf zu waschen. Wenn du Plüschtiere gründlich desinfizieren willst, musst du dir aber noch etwas mehr Mühe geben. Bei waschbarem Spielzeug siehst du auf dem Etikett nach, bei welcher Temperatur du es in die Waschmaschine stecken kannst. Achte auf das geeignete Waschmittel. Verwende bitte keine Bleiche, da du damit die Farbe des Spielzeugs ruinieren könntest.

  • Sofern der Hersteller es gestattet, kannst du das Plüschtier für 45 Minuten bei hoher Temperatur in den Trockner geben. Damit tötest du fast alle Keime ab. Wenn du befürchtest, dass das Plüschtier einläuft, lasse es bei Zimmertemperatur vollständig trocknen und gib es dann in den Trockner.
  • Du kannst das Plüschtier auch in einem Plastikbeutel für ein paar Tage in den Gefrierschrank legen. Die Kälte beschädigt jedoch die Elektronik – für elektronisches Spielzeug ist das also keine gute Idee.

Hoffentlich haben dir diese Tipps zum Thema Spielzeug desinfizieren und hygienisch reinigen gefallen. Vergiss nicht, dir auch unsere anderen Tipps zum Thema anzusehen, z. B. wie man Plüschtiere aufbewahrt, Spielideen für die ganze Familie und wie man einen Putzplan erstellt.

Denke daran, dich bei Frag Team Clean anzumelden, um jede Menge Tipps und Angebote zu erhalten!

Artikel und Dienstleistungen, die Ihnen auch gefallen könnten

  • Ein brauner Teddy mit brauner Schleife hängt zum Trocknen im Garten

    0

    So wäschst du ein Kuscheltier
  • Hausarbeit macht Spass, Mann mit Kind putzen die Küche mit einer Sprayflasche
    Hausarbeit mit Kindern – Wie Hausarbeit zum Spaß wird
  • Ein Kind spielt mit seinem Spielzeug und einem Korb
    Kinderzimmer entrümpeln leicht gemacht

Kommentar